Liste aller Veranstaltungen | Liste der ReferentInnen |

Von der imperialen zur solidarischen Lebensweise: Welche Rolle spielt Bildung?

Beschreibung

Unsere Lebens- und Produktionsweise ist imperial! Was dies genau bedeutet, möchten wir in diesem Workshop thematisieren und uns mit dem Konzept der Imperialen Lebensweise auseinandersetzen. Den Fokus legen wir dabei auf der stabilisierenden Wirkung, die Bildung für die Imperiale Lebensweise einnimmt. Bei diesem analytischen Blick möchten wir jedoch nicht stehen bleiben und fragen uns: In was für einer Welt wollen wir leben? Wie schaffen wir es, nicht auf Kosten anderer zu leben? Welche Prinzipien dabei leitend sein sollten, erörtern wir anhand des Konzepts der solidarischen Lebensweise. Und auch darin übernimmt Bildung eine zentrale Rolle.



Themenstrang

Analytische WS

Beginn

22.02 2019 um 14:30 Uhr

Länge der Veranstaltung

02:30 h

Veranstaltungstyp

workshop

Raum

6

Referent_in

I.L.A. Kollektiv