Liste aller Veranstaltungen | Liste der ReferentInnen |

KLAK: FahrradKINO (Kurzfilme)

Beschreibung

Gezeigt wird ein abwechslungsreiches etwa einstündiges Programm, bestehend aus Doku-Clips, Kurzfilmen und Spots, die im Projekt KLAK (Klimaaktionskino) entstanden sind, sowie Kurzfilmen internationaler Filmemacher. Es geht um die Themen Energie, Mobilität, Konsum und Nachhaltigkeit.

 

Beim Fahrradkino geht es darum, erlebbar zu machen, was es bedeutet, wenn die Energie nicht aus der Steckdose kommt, sondern mit eigener Muskelkraft erzeugt werden muss. Kaum jemand hat ein Gefühl für elektrische Leistung. Was bedeutet es, dauerhaft (z.B. eine Stunde lang) 100 Watt zu erzeugen? Das KLAK-Projekt bringt die Themen Klimaschutz und Mobilität bundesweit auf die Straße und veranstaltet mit Muskelkraft betriebene Kinoabende. Das Fahrradkino besteht aus umgebauten Rollentrainern, auf denen die Teilnehmer*innen mit Fahrrädern ihre Bewegungsenergie durch einen Generator in Strom umwandeln. Damit kann dann ein Beamer, ein Laptop und eine Soundanlage betrieben werden.

 

Getränke gibt es selbstverständlich auch.

 



Themenstrang

Beginn

22.02 2019 um 20:00 Uhr

Länge der Veranstaltung

02:00 h

Veranstaltungstyp

film

Raum

1

Referent_in

KLAK-Team