Liste aller Veranstaltungen | Liste der ReferentInnen |

Learning Transformation – Voices for Another Education

Beschreibung

The film is about re-imagining education beyond the factory like school systems that colonialism and the monoculture of western modernity spread around the globe: What role does the current education system play in maintaining the destructive economic and social world order? What kind of learning (pluralism) do we need to facilitate a local-global transformation towards social justice and sustainability, re-configuring human beingness on earth?  The film is a mosaic of voices, representing different perspectives on decolonial and transformative education, gathered at the World Social Forum in Tunis 2015. It is both a critique of the current concepts and institutions of education and a positive vision and showcase of lived practices of other educations and their transformative potentials.

 

Timo Holthoff: Transcending Education – Bildung jenseits von Schule (10 Min, English) (Film)

Interview with Bayo Akomolafe (Nigeria): How does the single story of modernity inform the single story of education? How could learning beyond that look like? "You have to get lost to find your way home!" – Bayo's recommendations for educational activists are irritating, refreshing and encouraging.

 

Im Anschluss an die Filme besteht die Möglichkeit mit dem Filmemacher ins Gespräch zu kommen. Timo Holthoff arbeitet für VENRO im EU-Projekt Bridge 47 – Building Global Citizenship (in Elternzeit) und beschäftigt sich freiberuflich mit Fragen dekolonialer und transformativer Bildung, mit Schwerpunkt Globales Lernen.

 

Getränke gibt es selbstverständlich auch / Beverages are provid

 

Ankündigungstext auf deutsch:

Welche Rolle spielt das aktuelle Bildungssystem bei der Aufrechterhaltung der Wirtschafts- und Sozialsysteme der Welt? Welcher Art von Bildung bedarf es, um eine globale Veränderung hin zu sozialer Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit zu befördern? In den Kurzfilmen "Learning Transformation – Voices for Another Education" und "Transcending Education" werden Bildungsaktivist*innen aus der ganzen Welt interviewt, die der Frage nachgehen, inwiefern das Lernverständnis dem global verbreiteten Bildungssystem zugrunde liegt und wie Schule zur Stabilisierung des Wirtschafts- und Gesellschaftssystems beiträgt, anstatt Menschen fit für den Wandel zu machen. Neben einer Kritik an gegenwärtigen Bildungskonzepten und -institutionen sammeln die Filme (2015) inspirierende Visionen und Beispiele einer transformativen und dekolonialen Bildung, die nachhaltigere und gerechtere Formen des Zusammenlebens fördert. Im Anschluss an die Filme besteht die Möglichkeit mit dem Regisseur ins Gespräch zu kommen.

Timo Holthoff arbeitet für VENRO im EU-Projekt Bridge 47 – Building Global Citizenship (in Elternzeit), wo er eine internationale Lernreise zu transformativer Bildung für systemischen Wandel begleitet.



Themenstrang

Beginn

22.02 2019 um 20:00 Uhr

Länge der Veranstaltung

01:30 h

Veranstaltungstyp

film

Raum

2

Referent_in

Timo Holthoff