Liste aller Veranstaltungen | Liste der ReferentInnen | Kalenderansicht

Populistische Bewegung und demokratischer Anspruch: Wie umgehen mit (rechts)populistischen Bewegungen?

Sind populistische Bewegungen in einer entpolitisierten Gesellschaft ein Zeichen einer (Re-)Politisierung? Bilden sie demokratische Anforderungen oder lassen sie sich als anti-demokratisch beschreiben? Gemein scheint ihnen eine anti-liberale Position. Wie aber umgehen mit diesem pro- und/oder anti-demokratischen Phänomen?



Dauer

01:30 h

Themenstrang

Analytische WS

Beginn

22.02 2019 um 11:30 Uhr


Raum

5

Typ

workshop